Hainrode

Umgeben von Laub – und Mischwäldern, Trockenwiesen und Altobstplantagen

Geschichte

Der Name, der 1349 erstmals urkundlich erwähnten Siedlung, leitet sich von einer schon früher begonnenen Rodung des Hain-Waldes ab. Das kleine Dorf wechselte im Laufe der Geschichte mehrmals seine Zugehörigkeit zu Grafschaften von Thüringen, Meißen, Sachsen und ging 1815 an Preußen.

Dorfleben

Wie eine Perle liegt Hainrode inmitten von wunderschönen Feldern und Wiesen in der einzigartigen Landschaft des Südharzer Gipskarstes. Für Wanderer ist der zertifizierte Karstwanderweg ein Muss. Neben Landschaft und Natur, werden sie die unglaubliche Stille genießen. Sie lernen Hainröder kennen, die unablässig ihr Dorf verschönern und alte Traditionen aufrechterhalten. Wo sonst gibt es noch echte Besenbinder, die traditionell Besen aus Birkenreisig herstellen? Der Viehauftrieb, das Besenbinderfest oder der Advent in den Höfen sind weithin bekannt.

Im „Förstergarten“ oder am Dorfbackofen werden Spezialitäten angeboten. Ergänzt wird das Angebot durch Grillplatz, Tennis- und Bolzplatz, Naturlehrpfad, Alte Dorfschmiede, eine Bergbaupinge, Spielplatz und Ponyhof. Hainrode war in verschiedenen Wettbewerben schon mehrfach als „Schönstes Dorf“ erfolgreich und wurde 2012 als Preisträger im Europäischen Dorfwettbewerb geehrt.

Hainrode im Überblick

Andreas Schmidt (Ortsbürgermeister)

Bürgerhaus Hainrode
Gemeinde Südharz - Platzhalterbild
Bürgerhaus Hainrode
Hainröder Hauptstraße 44A
06536 Südharz OT Hainrode
(034656) 30141

Olaf Zinke (Heimat- und Naturschutzverein Hainrode)

Seit Januar 2018 hat der Heimat- und Naturschutzverein Hainrode das gesamte Bürgerhaus von der Gemeinde Südharz gepachtet. Der Verein möchte auch weiterhin allen Vereinsmitgliedern und allen Bürgern das Bürgerhaus zur Verfügung stellen sowie das Gebäude für alle erhalten und pflegen.

Das Bürgerhaus ist ausgestattet mit Küche, Kinderspielplatz, Bolzplatz und Tennisplatz. Ein Trimm-Dich-Pfad, Rundwanderwege und ein Naturlehrpfad befinden sich in unmittelbarer Nähe. Von hier aus können auch geführte Wanderungen starten. Die ehemalige Gaststätte verfügt über einen abtrennbaren Saal (für ca. 100 Personen), einen Schankraum (für ca. 40 Personen) sowie ein Backhaus mit einem Vereins- und Sportraum (für ca. 25 Personen).

Gebühren

Nutzungsgebühren Saal:

  • natürliche Personen und Vereine mit Sitz in der Gemeinde Südharz: 100,00 EUR
  • Vereine mit Sitz in der Gemeinde Südharz für Veranstaltungen mit Eintritt: 150,00 EUR
  • Fremdnutzer und gewerbliche Nutzung: 200,00 EUR

Nutzungsgebühren ehemalige Gaststätte:

  • natürliche Personen und Vereine mit Sitz in der Gemeinde Südharz: 60,00 EUR
  • Vereine mit Sitz in der Gemeinde Südharz für Veranstaltungen mit Eintritt: 85,00 EUR
  • Fremdnutzer und gewerbliche Nutzung: 120,00 EUR

Es besteht die Möglichkeit, eine Endreinigung für 50,00 EUR zu buchen.

Ortsfeuerwehr Hainrode
Ortsfeuerwehr Hainrode
Hainröder Gartenstraße 11
06536 Südharz OT Hainrode
St. Bartholomäus Kirche Hainrode
Gemeinde Südharz - St. Bartholomäus Kirche Hainrode
St. Bartholomäus Kirche Hainrode
Hainröder Hauptstraße
06536 Südharz OT Hainrode
(03464) 582027

Rainer Pohlmann (Pfarrer)

Geschichte

Erbaut wurde die jetzige Hainröder Kirche im Jahr 1736. Lange vor dieser Zeit gab es in Hainrode jedoch schon eine Kirche, was die Jahreszahlen 1330, 1447 und 1625 auf den Kirchenglocken beweisen.

Zu DDR-Zeiten erlitt die Kirche durch eindringende Nässe große Schäden. Daran konnten auch durch verschiedene Pfarrer initiierte und unter schwierigen Bedingungen durchgeführte Reparaturarbeiten nichts ändern. Auf Initiative des Kirchenrates und der Gemeinde Hainrode wurden durch Fördergelder und Spenden der Bevölkerung von 1992 bis 1999 umfangreiche Sanierungsarbeiten vorgenommen. 2009 hat sich ein Förderverein für die Kirche und Pfarre Hainrode gegründet.

Pfarrbereich und Gemeindeleben

Die evangelische St. Bartholomäus Kirche Hainrode gehört zum Pfarrbereich Obersdorf im evangelischen Kirchenkreis Eisleben-Sömmerda und wird von dem Pfarrer Rainer Pohlmann betreut. Gottesdienste und Andachten finden unregelmäßig statt.

Kontakt

Pfarrer Rainer Pohlmann
Eselskrippe 3
06526 Sangerhausen OT Obersdorf

Veranstaltungen

29. November 2020

Advent in den Höfen – Hainrode

Dorfgemeinschaftshaus Hainrode