Wahlen und Bürgerbeteiligung

Das Wahlrecht gehört zu den grundlegenden Rechten der Bürger*innen in einer Demokratie. In der Bundesrepublik Deutschland haben Sie durch allgemeine, unmittelbare, freie, gleiche und geheime Wahlen die Möglichkeit, auf den politischen Ebenen in Europa und Deutschland, im Bundesland Sachsen-Anhalt und auf kommunaler Ebene Einfluss zu nehmen. Dazu finden Sie hier Informationen und die Wahlergebnisse zu den verschiedenen Abstimmungen.

Kommunalwahlen

In Sachsen-Anhalt werden die Kreistagsmitglieder (Landkreis) sowie Gemeinde- und Ortschaftsräte alle fünf Jahre gewählt. Die Wahl ist allgemein, unmittelbar, frei, gleich und geheim. Jede Wählerin bzw. jeder Wähler hat für den zu wählenden Rat drei Stimmen zu vergeben. Diese müssen nicht allein einem Bewerber gegeben werden (Kumulieren). Sie können auch aufgeilt werden (Panaschieren). Die Kreisräte sowie die Gemeinde- und Ortschaftsräte wurden zuletzt zur Kommunalwahl am 26. Mai 2019 gewählt.

Der Bürgermeister einer Gemeinde wird nach den Grundsätzen der Mehrheitswahl gewählt. Bei dieser Wahl haben die Wahlberechtigten jeweils nur eine Stimme. Die Bürgermeisterwahl fand zuletzt am 23. Oktober 2016 statt.

Landtagswahl

Zur Landtagswahl wählen Sie als Bürgerin oder Bürger von Sachsen-Anhalt die Mitglieder des Landtags in Magdeburg und entscheiden somit darüber, welche Parteien im Landtag vertreten sind, wie viele Parlamentssitze sie erhalten und welche Abgeordneten in den Landtag einziehen. Das Landesparlament wird alle 5 Jahre gewählt, zuletzt am 13. März 2016 und wieder am 6. Juni 2021.

Bundestagswahl

Der Deutsche Bundestag ist das gesetzgebende Organ der Bundesrepublik Deutschland. Dessen Abgeordnete werden in allgemeiner, unmittelbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl gewählt. Die Wahlen zum Deutschen Bundestag finden regulär alle vier Jahre statt, zuletzt am 24. September 2017. Hier finden Sie die Endergebnisse für die Gemeinde Südharz.

Europawahl

Die Europawahl ist die Wahl der Abgeordneten zum Europäischen Parlament in Straßburg. Das Europäische Parlament ist eine demokratisch legitimierte Volksvertretung und eines der Verfassungsorgane der Europäischen Union. Die Bürger*innen der Mitgliedstaaten wählen die Abgeordneten des Europäischen Parlaments in allgemeinen, unmittelbaren, freien und geheimen Wahlen. Die Europawahl findet alle fünf Jahre statt, zuletzt am 26. Mai 2019. Die wesentliche Aufgabe des EU-Parlaments besteht in der Beteiligung an der Gesetzgebung der Europäischen Union. Diese Gesetze gelten in allen Mitgliedstaaten und betreffen jeden Bürger.