Uftrungen

Das Dorf an der Schauhöhle Heimkehle

Geschichte und Name

Uftrungen liegt am Rande des Südharzes inmitten des Thyratales. Im Ort wohnen derzeit 971 Bürger. Erstmals wurde Uftrungen 890 als Ort genannt. Der Ortsname setzt sich wie folgt zusammen: UF – Oben; TR – Thyra (Fluss); UNGEN – Ort – UFTRUNGEN, der oben an der Thyra gelegene Ort. 1275 nannte sich der Ort “Ufthirungen”, 1303 “Uftherungen”, 1348 “Uftyrungen”.

Die Landwirtschaft sowie kleine und mittelständische Firmen prägen wesentlich die Wirtschaftsstruktur. In den letzten Jahren veränderte sich das Ortsbild durch die Maßnahmen des Dorferneuerungsprogrammes positiv. Zahlreiche Straßen, Wege und Plätze sowie das Ufermauerwerk der Hasel wurden saniert. Neue Dächer und Fassaden der Privathäuser fallen dem Besucher auf. Die Freiwillige Feuerwehr des Ortes erhielt ein neues Gerätehaus.

Höhle Heimkehle

Ein bekanntes Ausflugsziel ist die Höhle Heimkehle in Uftrungen, welche bereits 1357 urkundlich erwähnt wurde. 1920 konnten die ersten Besucher die erschlossene, beleuchtete Höhle besuchen. Höhepunkt jeder Führung ist die Lichtshow im “Großen Dom” der Höhle, die Erwachsene und Kinder gleichermaßen begeistert. Die Karsthöhle ist ein bedeutsames Winterquartier für viele Fledermausarten.

Uftrungen im Überblick

Peter Kohl (Ortsbürgermeister)

Dorfgemeinschaftshaus »Heerstall« Uftrungen
Gemeinde Südharz - Dorfgemeinschaftshaus Herrstall Uftrungen
Dorfgemeinschaftshaus »Heerstall« Uftrungen
Heerstall 2A
06536 Südharz OT Uftrungen
(034651) 38966

Bau- und Ordnungsamt Gemeinde Südharz (Nebenstelle Rottleberode)

Im Dorfgemeinschaftshaus in Uftrungen können ein großer Saal (für ca. 200 Personen) und eine Kaffeestube (für ca. 60 Personen) nach vorheriger Absprache genutzt werden. Das Gebäude ist mit einer kompletten Küche ausgestattet. Nutzungsvereinbarungen / Mietanträge sind ausschließlich über das Bau- und Ordnungsamt der Gemeinde Südharz (Nebenstelle Rottleberode) zu vereinbaren.

Gebühren

Nutzungsgebühren Saal:

  • natürliche Personen und Vereine mit Sitz in der Gemeinde Südharz: 150,00 EUR
  • Vereine mit Sitz in der Gemeinde Südharz für Veranstaltungen mit Eintritt: 200,00 EUR
  • Fremdnutzer und gewerbliche Nutzung: 250,00 EUR

Nutzungsgebühren Kaffeestube:

  • natürliche Personen und Vereine mit Sitz in der Gemeinde Südharz: 75,00 EUR
  • Vereine mit Sitz in der Gemeinde Südharz für Veranstaltungen mit Eintritt: 100,00 EUR
  • Fremdnutzer und gewerbliche Nutzung: 150,00 EUR
Kindertagesstätte »Haselkinder« Uftrungen
Kindertagesstätte »Haselkinder« Uftrungen
August-Jäger-Straße 6
06536 Südharz OT Uftrungen
(034653) 627

Jessika Wolligand (Leiterin)

Idyllisch und reizvoll liegt die Südharzgemeinde Uftrungen im Tal der Thyra, umgeben von den bewaldeten Höhenlagen des Naturschutzgebietes die „Schabeleite“, „Alter Stolberg“ im Westen, der „Seeberg“ im Osten, der „Königskopf“ und der Siebengemeindewald“ im Norden. Ein Naturdenkmal von seltener Schönheit ist die Schauhöhle Heimkehle. Sie befindet sich unweit vom Ort und gehört zu den beachtenswerten Gipshöhlen Europas.

Unsere naturnahe Kindertagesstätte besteht seit 1990 und ist aus dem Zusammenschluss von der Krippe und Kindergarten hervorgegangen. Später kam dann der Hort hinzu.

Den Namen „Haselkinder“ trägt die Kindertagesstätte seit 2005 und ist von dem Flüsschen „Hasel“, der durch den Ort fließt, abgeleitet.

In unserer Kita werden derzeit 50 Kinder, im Alter von 0 – 14 Jahren, von 5 staatlich anerkannten Erziehern gebildet, betreut und gefördert.

 

Für uns Erzieher ist es wichtig, alle Kinder so anzunehmen wie sie sind. Jedes Kind besitzt eine eigenständige, unverwechselbare Persönlichkeit, welche durch seine individuellen Stärken, Schwächen, Bedürfnisse, Gefühle und Erfahrungen geprägt ist.

 

Wir wollen den Kindern ermöglichen, Natur zu erfahren, sie in wahrsten Sinne des Wortes zu begreifen und sie dadurch kennen- und schätzen zu lernen. Alles in der Natur ist einmalig und keines gleicht dem anderen. Im Vordergrund steht das Erleben des achtsamen Umgangs mit der Natur, deren Entwicklung und Veränderungen. Der Wechsel der Jahreszeiten begleitet uns und lässt uns die Veränderungen der Natur im Laufe eines Jahres spüren und miterleben.

Wir versuchen zu vermitteln, dass alle mitverantwortlich sind, die Natur und Umwelt zu erhalten. Lange Spaziergänge und Ausflüge in die Natur werden regelmäßig durchgeführt. Naturbelassene Spielräume gibt es genügend in der Natur, wie auch unser Naturspielplatz. Das Leben mit der Natur und das Erleben der Natur haben uns bewogen, abwechslungsreiche Spielräume im Außengelände zu schaffen. In diesem erweiterten Spiel- und Lebensraum können die Kinder, bedingt durch vielseitige Erfahrungsmöglichkeiten, nicht nur motorische und kognitive Fähigkeiten entwickeln, sondern auch einen engen Bezug zur Umwelt und somit Verantwortung für eine aktives natur- und umweltbewusstes Handeln erlangen. Um diese Erfahrungsmöglichkeiten zu bieten, wurde in Zusammenarbeit mit Eltern, Kindern und Mitarbeitern unser Naturspielplatz geschaffen.

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 6:00 - 16:30 Uhr

Ortsfeuerwehr Uftrungen
Gemeinde Südharz - Ortsfeuerwehr Uftrungen
Ortsfeuerwehr Uftrungen
August-Jäger-Straße 1
06536 Südharz OT Uftrungen
(034653) 666

Sven Mittag (Ortswehrleiter)

Sophie Elstner (stellvertretende Ortswehrleiterin)

Ausbildung / Sprechzeiten

Jugendfeuerwehr: jeden zweiten Montag 17:00 Uhr

Freitag 19:00 Uhr

St. Andreas Kirche Uftrungen
Gemeinde Südharz - St. Andreas Kirche Uftrungen
St. Andreas Kirche Uftrungen
An der Kirche 1
06536 Südharz OT Uftrungen
(034651) 6157

Matthias Dräger (Pfarrer)

Pfarrbereich und Gemeindeleben

Die evangelische St. Andreas Kirche Uftrungen gehört zum Pfarrbereich Kelbra im evangelischen Kirchenkreis Eisleben-Sömmerda und wird von dem Pfarrer Matthias Dräger betreut.

Kontakt

Pfarrer Matthias Dräger
Thomas-Müntzer-Straße 7
06537 Kelbra

Veranstaltungen